Expertenbuch selbst schreiben oder schreiben lassen

Expertenbuch: Selbst schreiben oder schreiben lassen?

24. Mai 2022 |
Britta Manthée |
Du möchtest ein Buch mit DEINEM Namen auf dem Cover herausbringen? Es soll dein Business auf neues Level heben und dir eine starke Reputation verschaffen. Du hast schon mehrere Themen im Kopf und bereits den einen oder anderen Absatz geschrieben, nur irgendwie kommst du nicht in die Umsetzung. Ziemlich schnell schießt dir eine Frage durch den Kopf: „Sollte ich es tatsächlich selbst schreiben oder jemanden beauftragen?“

Grundsatzentscheidung: selbst schreiben oder schreiben lassen?

Vielleicht gehörst du zu den Menschen, die ihr eigenes Expertenbuch unbedingt selbst verfassen wollen. Du freust dich darauf, dir die Zeit zum Schreiben zu nehmen und weißt jetzt schon, dass du es in vollen Zügen genießen wirst. Das Schreiben ist ein kreativer Prozess, den du genießen und zelebrieren kannst!

Aber vielleicht gehörst du zu den Menschen, die keinen Spaß am Schreiben haben. Es ist ein regelrechter Horror für dich, lange am Schreibtisch zu sitzen und deine Gedanken zu Papier zu bringen. Eines sollte dir klar sein: Es ist völlig in Ordnung, dass nicht jeder Mensch, der ein Expertenbuch herausbringen möchte, Lust am Schreiben haben muss. Du bist ein wunderbarer Mensch und hast das Recht ein eigenes Buch zu veröffentlichen.

Expertenbuch selbst schreiben oder schreiben lassen - Britta Manthee

Du hast die Wahl!

Wenn du den Entschluss gefasst hast, dass das Schreiben nichts für dich ist, hast du zwei Optionen, zwischen denen du wählen kannst. Im Folgenden möchte ich sie dir vorstellen:

Option 1: Diktiere dein Buch

Wenn es am Schreiben allgemein liegt, kannst du dein Buch auch diktieren. Wenn du jetzt an einen Sekretär oder eine Sekretärin denkst, die es dann aufschreibt, dann bist du auf dem Holzweg. Sowohl Microsoft Word als auch Google Docs haben eine Diktierfunktion, die es dir ermöglicht, dein Buch zu diktieren und du siehst direkt, wie dein PC alles aufschreibt.

Tipp: Probiere es mit einem kleinen Artikel aus. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig und erfordert ein bisschen Übung, aber es macht auch viel Spaß!

Option 2: Ghostwriter

Es klingt total verboten, doch es ist tatsächlich weit verbreitet: Ghostwriter schreiben dein Buch für dich. Es gibt viele sehr talentierte Menschen, die fantastisch schreiben können. Sie können dir die Arbeit des Schreibens abnehmen. Ich empfehle dir eine Texterin oder einen Texter, der sich in deinem Gebiet auskennt und auch inhaltlich Ahnung hat. Das erleichtert die Zusammenarbeit, da ihr euch fachlich austauschen könnt.

Tipp: Wichtig ist, dass ihr euch vorher kennenlernt und das Buchprojekt gemeinsam besprecht. Wie läuft die Bezahlung: pro Wort, pro Stunde oder pauschal als Projekt? Wie lieferst du die Inhalte und was ist die Aufgabe des Ghostwriters? Wie viele Feedback-Loops gibt es und wie ist die zeitliche Planung dafür?

Wofür entscheidest du dich?

Nun liegt die Entscheidung bei dir: Möchtest du dein Expertenbuch selbst schreiben, es selbst diktieren oder schreiben lassen?

❗ Du brauchst Hilfe? Dann lass uns sprechen! Reserviere dir einen Kennenlern-Call mit mir: Termin vereinbaren. ❗

Ich freue mich auf dich und dein Buchprojekt!

Buchstäbliche Grüße

Du bist dir mit deinem Buchthema unsicher? Dann hole dir den Mini-Video-Kurs für 0€

Ähnliche Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner